U13 – guter Auftritt gegen SG Krems/Langenlois 1

Wie die U12 davor, traf man auch mit der U13 gegen „die“ Mannschaft der Liga – SG Krems/Langenlois 1. Nach drei Siegen in Folge wollte man nun auf Korneuburger Seite gegen den Tabellenführer aufzeigen, leider musste man mit Florian Winkler und Timon Moser zwei wichtige Spieler vorgeben. Auch Charly Zirinn verletzte sich im U12 Spiel davor und konnte nicht mehr eingesetzt werden.

Der Start in die Partie gehörte ganz klar den Union Tigers. In den Anfangsminuten legten Jonas Thimler & Co. immer wieder vor, Krems zog nach. Gegen Mitte des ersten Durchgangs wechselte die Führung und nun waren die Kremser die tonangebende Mannschaft. In der Abwehr schlichen sich immer wieder Abstimmungsfehler ein, die die Gäste eiskalt ausnutzten. Jedoch ging es mit einem gerechten 12:13 in die Kabinen.

Früh in der zweiten Halbzeit musste man dann auch auf Spielmacher Andi Kreutzwiesner verzichten, der sich ebenfalls verletzte und nicht mehr spielen konnte. Der Rest des Kaders kämpfte nun umso verbissener, aber gegen die starken Kremser war es an diesem Tag leider zu wenig. Mit einem 22:27 musste man die erste Niederlage der Saison hinnehmen.

Nichtsdestotrotz gibt es ein großes Lob des Trainerteams an die Mannschaft. Trotz der tragischen Ausfälle konnte man den Kremsern lange Zeit Paroli bieten und sie lange fordern. Besonderes Lob auch an Manuel Artlieb, der in seinem ersten U13 Spiel eine tolle Leistung im Tor bot! Beim Rückspiel kann man dann hoffentlich mit einem vollen Kader antreten und sich für das Spiel revanchieren!

Kommenden Sonntag treffen wir auswärts auf unsere Nachbarn aus Stockerau!