U12 – Niederlage gegen starke Kremser

Am Sonntag 27.10.2019 hatte die U12 ihr erstes Heimspiel der Saison. Gegner war niemand geringeres als die SG Krems/Langenlois, die bisher mit einer Tordifferenz von +100 in fünf Spielen die Übermannschaft der Liga ist.

Der Start in die Partie gestaltete sich noch recht ausgeglichen, jedoch ließ man wie in den Spielen zuvor wieder zu viele Chancen liegen. Die starken Gäste nutzten ihre Chancen und zogen gegen Mitte der ersten Halbzeit davon. Leider konnte man in der ersten Halbzeit lediglich 6 Tore erzielen, beim Stand von 6:16 wurden die Seiten gewechselt.

In den Anfangsminuten der zweiten Halbzeit wollte man nochmal probieren heranzukommen, aber gegen die souveränen Kremser Spieler war an diesem Tag nicht viel zu holen. Alle Kaderspieler erhielten ihre Einsatzminuten, besonders erfreulich waren die sehenswerten Tore von Lukas Umgeher und Florian Scharm. Das Spiel endete mit einem klaren 11:30!

Für die Burschen war diese Partie hoffentlich ein Lehrspiel. Man konnte sehen, dass man in den ersten paar Minuten auf Augenhöhe mitspielen konnte. Allerdings muss man in Zukunft im Training daran arbeiten, die unnötigen technischen Fehler zu minimieren und vorm Tor etwas abgebrühter zu werden!

Kommendes Wochenende geht es am Sonntag nach Stockerau!